Dienstag, 24. März 2015

Aufgebraucht #6

Hallo ihr Hübschen,

meine Macaufgebrauchttüte ist am überlaufen und somit wird es Zeit für einen neuen Post.

Hier seht ihr die volle Tüte.


Fangen wir mit den Produkten rund ums Gesicht an:

Meine liebsten Abschminktücher und auch die Augenmakeupentfernerpads gehen sehr oft leer und wurden schon nachgekauft.

Das Balea Gesichtswasser ist top und auch schon nachgekauft.

Das Balea Reinigungsgel war in Ordnung aber jetzt nicht so toll. Nicht nachgekauft.

Die Augencreme von Balea hat mich leider nicht überzeugen können. Sie hat für meine Augenpartien, welche nicht wahnsinnig trocken sind, sehr schlecht gepflegt. Wird nicht nachgekauft.

Zu den Wattepads von Ebelin muss ich nicht viel sagen. Top und schon nachgekauft.


Das Balea 3in1 Peeling war jahrelang mein absoluter Favorit, was sich inzwischen geändert hat. Die Konsistenz gefällt mir persönlich nicht mehr, die Peelingkörner sind mir zu klein und ich habe zudem das Gefühl, dass es mein Gesicht nicht richtig peelt, deswegen wird es nicht nachgekauft.

In dem schwarzen Pott war das Peeling Angels on Bareskin von Lush enthalten, welches ich bei der lieben Lena von Jolies Choses gewonnen habe. Ich fand es sehr sehr gut. Es hat meine Haut gut gepeelt und gleichzeitig gut gepflegt. Nach dem peelen war mein Gesicht sehr weich, was ich persönlich sehr gut fand. Nachkauf ist möglich.



Kommen wir zu den Parfums. Wer meinem Blog folgt, wird wissen, dass ich diese 3 Parfums im Rahmen meiner Aufbrauchen statt Neukaufen Reihe aufgebraucht habe.

Alle 3 Parfums habe ich sehr gerne benutzt, da sie alle leicht süßlich jedoch nicht aufdringlich waren. Das Bruno Banani Parfum habe ich sogar noch als Backup bei mir und freue mich, wenn ich es bald mal wieder benutzen kann. Bei den anderen beiden weiß ich leider nicht inwiefern der Nachkauf möglich ist, da es das Pumaparfum so glaube ich nicht mehr gibt und auch bei essence gibt es ja neue Düfte und ich weiß nicht inwieweit das noch vorhanden ist. 



Weiter gehts mit Haar, Körper und Handprodukten. 
Das Original Soucre Duschgel habe ich ebenfalls von Lena geschenkt bekommen und fand es gut. Der Geruch war super, jedoch hat es nicht so schön geschäumt, wie ich es gerne hätte. Nachkauf möglich.

Die Balea Glossy Blond Spülung hat sich inzwischen zu meiner liebsten Spülung gemacht, weil sie mein Haar pflegt und es nach der Spülung perfekt kämmbar ist. Schon nachgekauft.

Das Nivea Duschgel ist eigentlich für Männer, aber solche Proben nutze ich sehr gerne wenn ich unterwegs bin und dafür war sie gut. Nicht nachgekauft.

In der Balea Kids Seife ist schon seit Monaten immer Nachfüllseife gewesen, doch nun wurde es Zeit für eine neue Seife, also weg damit. Bei Seife habe ich keine großen Ansprüche, hauptsache meine Hände werden sauber. Nachkauf möglich.



Kommen wir zu den Badebomben.

In der großen Plastikverpackung waren 4 unterschiedlich große Badekugeln mit Vanillegeruch. Mir persönlich haben sie nicht so gut gefallen, da der Vanillegeruch sehr schwach war und nach dem Baden hatte ich eine leicht ölige Schicht auf meiner Haut, was ich sehr unangenehm fand. Nicht nachgekauft.

Die Lush Badebombe Father Christmas hingegen war super. Das Wasser war mein absolutes Highlight, denn es war grün und auch der Geruch war richtig schön weihnachtlich. Nachkauf möglich.



Weiter gehts mit den Handcremes. Ich habe doch tatsächlich 3 Handcremes geleert, dabei habe ich früher für eine Handcreme über ein halbes Jahr gebraucht. Jedoch nutze ich seit diesem Jahr jeden Abend meine Handcreme und so wird schon einiges alle. 

Die TBS Handcremes habe ich mit einer anderen im 3er Pack gekauft um sie zu testen.Die Amande Creme hat mir sehr gut gefallen, da sie ersten gut gerochen hat, zweitens sehr gut gepflegt hat und drittens auch gut eingezogen ist. Nachkauf möglich.
Im Vergleich zu der Amande Creme hat die Absinth Creme schlecht abgeschnitten, da sie überhaupt nicht gut gerochen hat und sehr sehr flüssig war, was das verteilen etwas schwierig gestaltet hat. Das gute war ebenfalls das schnelle einziehen und die Pflege. Wird nicht nachgekauft.
Die Hand- und Körpercreme von Lush auch als New Charity Pot bekannt habe ich zuerst in der kleinen Dose gekauft und bin begeistert gewesen. Super Duft, super pflege und super gut eingezogen. Die mittlere Größe steht schon nachgekauft bei mir am Bett.




Die Dontodent Zahncreme schäumt gut und ich fühle mich danach gut gereinigt. Zudem ist sie nicht so aggressiv zum Zahnfleisch. Schon nachgekauft.

Zu den Q-Tipps von Ebelin gibt es nicht viel zu sagen. Gut und schon nachgekauft.
Das selbe gilt für den Acetonfreien Nagellack von ebelin. Neue Flasche steht schon bei meinen Lacken.

Die Pinselseife von Japonesque habe ich dazu bekommen, als Marie mir meine Real Techniques Pinsel bei Ulta bestellt hat. Da sie zum Teil aus Ziegenmilch besteht, roch sie etwas herb, was ich jedoch sehr angenehm fand. Leider ging sie sehr sehr schnell leer. In einer Dose sind 14 Gramm enthalten und nach 3 Wochen war sie leer. Gut man muss dazu sagen, dass Marie und ich unsere Pinsel mindestens 1 mal die Woche sauber machen, manche Pinsel sogar täglich. Trotzdem habe  ich erwartet, dass sie länger hält. Aufgrund der Größe haben einige Pinsel wie z.B. der RT Puderpinsel nicht hinein gepasst und den musste man extra waschen, was ich auf sehr umständlich finde. Wird nicht nachgekauft, da wir eine andere haben.



Auch ein paar Proben und Masken habe ich aufgebraucht.

Die Happy Day Maske von Balea hat mir sehr gut gefallen, da sie nach Mango riecht und mein Gesicht sehr gut gepflegt hat. Nachkauf möglich.

Ebenfalls gut gepflegt hat die Granatapfelmaske von Schaebens und gut gerochen hat sie. Nachkauf möglich.

Bei der Parfumprobe handelt es sich um das Parfum Tresor von Lancome, welches mir leider zu aufdringlich und zu stark gerochen hat. Nicht nachgekauft.

Die Shampoo und Spülung fand ich gut, da sie nur Proben sind, kann ich zu der Wirkung nur sagen, dass meine Haare danach wie bei jedem Shampoo gut gepflegt aussahen. Kein nachkauf möglich, da es Proben aus Amerika waren.




Zu guter Letzt habe ich einige Produkte entsorgt.

Die Spülung für gefärbtes Haar hatte Marie in der Glossybox und da sie keine gefärbten Haare hat, habe ich es getestet und nach dem 2 mal entsorgt. Es riecht so dolle nach Plastik, dass es nicht mehr schön war sich sowas in die Haare zu packen.

Der Misselyn Lippenstift war in einer Zeitschrift dabei, hatte für meinen Geschmack aber zu viel glitzer und kaum Farbe.

Die Lippenstifte von Catrice und der Kiko waren zwei Nudetöne, welche mir überhaupt nicht mehr gefallen haben.

Ebenso entsorgt habe ich die Nagellacke von Catrice und Essence, da sie einfach schon so alt sind und auch schon Fäden gezogen haben.



So das war es auch schon wieder mit meinem Müll. Es ist doch eine ganze Menge zusammengekommen und ich bin jedesmal aufs neue erstaunt, wie viel Müll man doch produziert.

XOXO

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr, dass ihr es bis hier unten geschafft habt und freue mich über jedes Kommentar.
Denkt bitte daran, dass ihr euch alle nett und zuvorkommend behandelt.
Kommentare, die beleidigend sind oder nicht zum Post passen, werde ich entfernen. Desweiteren gilt dies auch für Kommentare mit der Aufforderung dem Blog zu folgen. Ich suche mir die Blogs, denen ich folge, alleine aus.
Falls ihr Fragen habt, schreibt mir eine Mail an: that.is.the.life94@gmail.com