Mittwoch, 17. Februar 2016

[Haul] Klein aber fein...

Hallo ihr Hübschen,

im letzten Jahr hab ich noch ein bisschen geshoppt und das möchte ich euch heute zeigen.

Die liebe Anna von Teddyelfe hat auf ihrem Blog einen tollen Sale, den sie immer wieder aktualisiert.  Letztes Jahr relativ am Anfang ihres Sales habe ich zugeschlagen und diese tollen Sachen zu einem super fairen Preis zu ergattern. Die Rede ist von diesen Schätzen. Zum einem den Tarte Park ave princess-pink bronzer und die beiden Essies Back in the Limo und Hubby for dessert.
Bei dm durfte zudem im letzten Jahr der Lippenstift 040 matte aus dem Sortiment von Trend it up mit. Ich finde es sehr schade, dass sie keine kreativen Namen sondern nur Nummern haben.
Die beiden Nagellacke habe ich euch hier schon genauer gezeigt. Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen, den Bronzer oder auch den Lippenstift auszuprobieren, aber sobald ich dies getan habe, halte ich euch natürlich auf dem Laufenden.









Kennt ihr die Produkte und habt ihr Erfahrungen damit gemacht? 
Dann hinterlasst mir euren Link in den Kommentaren.

XOXO

Samstag, 13. Februar 2016

[Blogparade] Meine Top 3 Beautyvorsätze 2016

Hallo ihr Hübschen,

auch in diesem Jahr bereichert Diana die Bloggerwelt wieder mit ihren tollen "Top 3 " Blogparaden. Letztes Jahr habe ich bei einigen mitgemacht und dieses Jahr möchte ich gerne bei mehreren mitmachen, da es mir letztes Jahr sehr viel Spaß gemacht hat und ich die anderen Post gerne gelesen habe.




Das erste Thema in diesem Jahr sind die Top 3 Beautyvorsätze 2016. Anfang Februar ging mein Post über meine Ziele für dieses Jahr online. Ihr könnt ihn hier nachlesen.

Beautyvorsatz #1: Wie schon in meinem früheren Post möchte ich meine Schminksammlung verkleiner. Im Vergleich zu anderen Beautybloggern ist meine Sammlung ziemlich klein, aber für mich schon zu groß. Ich habe so viele großartige Paletten von Urban Decay über Too Faced und Mac, die ich einfach viel zu wenig benutzte. Deshalb läuft seit letztem Jahr ein Project Pan und seit diesem Jahr auch die Pan That Palette Challence.


Beautyvorsatz #2: Wie auch schon in meinem anderen Post geschrieben, möchte ich etwas kreativer werden, sei es bei Nageldesigns, die bisher bei mir leider nicht immer so kreativ waren, wie ich es gerne wollte, aber auch bei Amus. Ich habe so viele schöne Paletten im Nudebereich aber auch einige schöne bunte Lidschatten, die dieses Jahr einfach mehr zur Geltung kommen sollen.

Beautyvorsatz #3:  Mich um meine Augenbrauen kümmern. Klingt vielleicht erst mal banal, aber ich habe mich noch nicht richtig mit meinen Augenbrauen auseinander gesetzt. Früher wurden sie mit einem Messer leicht beim Friseur geschnitten und ab und an etwas gezupft. Ich zupfe auch ab und zu, habe aber keine schöne Form, die mich um haut. Deswegen möchte ich dieses Jahr einen Termin bei der Brow Bar machen, da ich bisher nur gutes gehört habe und diese Erfahrungen nun auch mal machen möchte.


Das waren meine Beautyvorsätze für das Jahr 2016.
Habt ihr auch welche?
Dann habt ihr noch bis zum 25. Februar die Chance bei dieser Blogparade mitzumachen.

XOXO

Dienstag, 9. Februar 2016

Neuzugänge in meiner Essiefamilie

Hallo ihr Lieben,

ich habe euch hier meine Essiesammlung gezeigt. Nun ist schon einige Zeit vergangen und es sind ganze 7 Essies dazu gekommen, die ich euch gerne zeigen möchte. Ich muss dazu sagen 3 von den 7 haben ich gebraucht gekauft also nicht den ganzen Preis gezahlt.

Fangen wir an. 
Die liebe Rebekka hat mit den It's Genius aus der Over The Knee Oktoberfest LE besorgt und noch eine ganze Menge an Goodies dazu getan. Vielen lieben Dank!♥
Als die Cashmere LE in die Läden kam, sprangen einfach so Spun in Luxe und Just Stiched in meinen Einkaufskorb.
Chillato hat mir Marie besorgt, da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht in der Essie Verkaufsgruppe be Facebook war.
Leggy Legend habe ich mir ganz spontan gekauft. Als die LE rauskam,war ich so stolz auf mich, dass ich keinen Lack gekauft habe, doch ein paar Wochen später stand er da ganz alleine und durfte mit.
Aus der Jiggle Hi Jiggle Low Winter LE 2014 habe ich bei der lieben Anna von Teddyelfe "Back in the Limo" bei ihrem Blogsale abgekauft.


















Ich habe es bisher noch nicht geschafft Fotos zu machen, wenn ich die Lacke getragen habe, deswegen gibt es erstmal nur Swatches.






Insgesamt besitze ich nun 42 Essies.
Zeigt mir doch eure Sammlung.


XOXO

Freitag, 5. Februar 2016

L'Occitane Adventskalender 2015 - Die Produkte und meine Meinung

Hallo ihr Hübschen,

wie ihr mitbekommen habt, habe ich von den beiden Mäusen Nana und Julie mit meiner Schwester zusammen den L'Occitane Adventskalender zum Geburtstag bekommen. Marie und ich haben uns geeinigt, das ich die ungeraden Türchen und Marie die geraden Türchen öffnen darf. Den Inhalt möchten wir euch heute zeigen. Ich persönlich bin nicht so ganz zufrieden. Maries Inhalt findet ihr hier.
Alle Produkte sind eine Reisegröße, was meiner Meinung nach zum Ausprobieren echt super ist.


Hier seht ihr erst mal alle Produkte im Überblick.


Die Geschenkanhänger hinten rechts, gab es am 3 Tag. Am 7 Tag hatte ich die rote Schleife. Die Nagelfeile in Weihnachtsdesign gab es am 11 Tag. Am 21 Tag gab es die Sticker hinten rechts und am 23 die Goldsterne.

Die beiden Bodylotions hatte ich an den Tagen 15 und 13 in meinem Türchen.

Die Handcreme hatte ich am 17 in meinem Türchen. Hinter dem 1 Türchen war die Gesichtscreme versteckt, den Lipbalm gab es am 19. Die Seife hatte ich am 5 in meinem Türchen. 

Zu guter letzt den Conditioner, passend zu dem Shampoo, was bei Marie im Türchen war, der war hinter dem 9 Türchen.

Alles in allem bin ich mit den Produkten zufrieden, ich würde mir allgemein für die Zukunft mehr Pflegeprodukte wünschen und weniger Dekoartikel. Ziemlich schade fand ich es auch, dass insgesamt 5 Handcremes in dem Kalender enthalten waren und ich gerade mal 1 davon hinter meinem Türchen hatte.

Ich danke hier nochmal den beiden süßen Mäusen Nana und Julie für dieses wunderbare Geschenk.
Eine weitere Meinung zu diesem Kalender findet ihr hier.

XOXO

Montag, 1. Februar 2016

Meine nicht nur Beautyziele für das Jahr 2016

Hallo ihr Hübschen,

ich habe mal ein bisschen überlegt und mich gefragt was für Vorsätze ich mal wieder für ein neues Jahr habe.
An sich finde ich Vorsätze ein bisschen doof, aber es geht für mich darum sich ein Ziel zu setzen und dieses zu erreichen.

#1
Für mich als Beautybloggerin habe ich den Vorsatz meine Kosmetik weiterhin aufzubrauchen. Es macht mir Freude das ausgegebene Geld in Form von MakeUp auch zu benutzten und natürlich meine liebsten Produkte im Bereich dekorativer Kosmetik für mich herauszufiltern. Für mich ist es ein riesiger Ansporn einige Produkte wie zum Beispiel Parfüm und Lidschatten aufzubrauchen, da ich da einfach so viele von habe, dass ich gar nicht mehr weiß, was ich alles habe.

#2
Die Bloggercommunity weiterhin unterstützen. Ich folge vielen Bloggern, deren Blog ich gerne lese, aber auch Bloggern, deren Youtube Videos ich gerne gucke auf Instagram. Im letzten Jahr habe ich viele Posts und Videos gesehen und gelesen, jedoch wenig kommentiert. Jedoch lebt die Community genau davon: Dem Austausch untereinander. Ich arbeite schon an der Umsetzung dieses Zieles, indem ich bei einigen Videos und Blogs in den letzten Tagen einiges kommentiert habe.

#3
Im letzten Jahr ging es ab Mai mit dem Blog ziemlich Bergab, da ich privat und Ausbildungsmäßig viel zu tun hatte. Mein Ziel für dieses Jahr ist es eine gute Mischung aus Ausbildung, Blog und Privat zu finden. Ich weiß noch nicht genau wie, für den Monat Januar habe ich die Posts in meinen Ferien geschrieben und vorbereitet, aber da es nicht die neusten Neuigkeiten waren, ist das kein Problem. Es wird wohl erstmal darauf hinaus laufen, dass ich an Wochenenden ein paar Posts vorbereite, damit ich sie in der Woche nur noch veröffentlichen kann. Mal sehen wie das klappt.

#4
Ich möchte gerne mehr Kreativität zeigen. Im Rückblick auf das letzte Jahr bestand mein Blog hauptsächlich aus Aufgebraucht Posts, Hauls, ein paar Reviews und ein paar eher Basic Nageldesigns. Dies möchte ich gerne ändern, indem ich mich daran wage mehr Looks zu schminken und dann auch zu veröffentlichen. Noch weiß ich nicht, wie ich das zeitlich schaffe und da ich gerade dabei bin eine Palette aufzubrauchen, nutze ich unter der Woche auch wenig verschiedene Lidschatten. Aber vielleicht habe ich an den Wochenenden oder in den Ferien die Zeit ein paar zu schminken und dann werden die über das Jahr gut verteilt gezeigt. Weiterhin möchte ich mich an ein paar aufwendigere Nageldesigns machen und nicht nur die zweifarbigen zeigen. Auch hier spielt die Zeit eine große Rolle und ich hoffe, dass das alles so klappt, wie ich mir das vorstelle.

#5
Perösnlich möchte ich an meinem Zeitmanagement arbeiten. Nicht nur was den Blog angeht, sondern auch auf meine Ausbildung und meine persönliche Freizeit bezogen. Im vergangenen Jahr habe ich mich zu sehr auf die Ausbildung konzentriert und mich regelrecht verrückt gemacht, indem ich mir selbst so dermaßen Druck gemacht habe, dass ich teilweise überlegt habe wieder abzubrechen. Das soll dieses Jahr anders werden.
Klar, die Ausbildung steht im Moment an erster Stelle, da ich endlich was vernünftiges Vorweisen kann, womit ich später mein Leben finanzieren kann, jedoch soll sie Spaß machen und ich möchte nicht Nächte lang an meinen schriftlichen Ausarbeitungen sitzen. Deswegen möchte ich mir einen Zeitplan für die Woche erstellen, wann ich welche Aufgaben für welchen Bereich mache, damit ich für alles genügend Zeit habe und nicht wie so oft alles auf den letzten Drücker mache.

#6
Ein Ziel für dieses Jahr, was eigentlich so gar nichts mit Beauty zu tun hat ist für mich das Abnehmen, fitter werden und gesünder Ernähren.
Im letzten Jahr habe ich endlich angefangen mich zu lieben wie ich bin. Das klingt im ersten Moment vielleicht ziemlich banal, aber für mich war es eine ziemlich große Herausforderung. Seit meiner Schulzeit auf dem Gymnasium musste ich viele Hänseleien und Mobbing über mich ergehen lassen, was mich ziemlich mitgenommen hat und was mir auch jetzt noch Tränen in die Augen treibt, wenn ich daran zurück denke.
Letztes Jahr hat mir ein sehr guter Freund klar gemacht, dass es nicht wichtig ist, was die anderen über dich denken, sondern nur wichtig ist wie du dich wohl fühlst. Nachdem er mir das erzählt hat und mit solch einer Ehrlichkeit in den Augen habe ich mich jeden Morgen vor meinen Spiegel gestellt und mir ein Kompliment gemacht. Am Anfang war das ziemlich schwierig, aber inzwischen kann ich es viel besser und es fällt mir an manchen Tagen auch sehr leicht.
Nun möchte ich gerne noch etwas fitter werden, das heißt für mich mehr Ausdauer, ein paar mehr Muskeln und ein schöner Nebeneffekt, den ich auch ein bisschen anstrebe ist das Abnehmen. Letztes Jahr habe ich zwischenzeitlich schon an die 10 Kilo abgenommen, nur leider hat man das überhaupt nicht gesehen und deswegen möchte ich dieses Jahr noch besser auf meine Ernährung achten.
Ich bin kein Mensch, der auf was verzichtet, ich möchte weiterhin Schokolade oder auch mal Pizza essen. Das heißt für mich disziplinierter werden. Da es 2015 einigermaßen geklappt hat, denke ich, dass es dieses Jahr auch gut klappen wird.

#7
Ein letztes Ziel im Jahr 2016 ist für mich mehr von Deutschland sehen. Mir ist das 2015 sehr bewusst geworden, dass ich sehr wenig von Deutschland bisher gesehen habe, als Marie und ich in Köln waren. Köln ist so eine schöne Stadt, in der man viel sehen und bestaunen kann und trotzdem waren Marie und ich vor dem letzten Jahr das letzte mal vor fast 10 Jahren mit unseren Eltern in Köln. Das finde ich einfach schade und habe mir vorgenommen einfach öfter durch Deutschland zu reisen. Ein Plan meinerseits ist es im Juni oder Juli für 1 bis 2 Wochen durch Deutschland zu Pilgern. Ich war 2010 schon mal Pilgern, damals hatte ich den Blog schon, hab jedoch nur keine Posts über Beauty geschrieben. Den Post verlinke ich euch hier.
Ich bin ein totaler Fan von wandern, spazieren gehen und einfach die Natur auf einen wirken lassen. Deswegen werde ich mir schon mal ein paar Pilgerrouten durch Deutschland raussuchen und mich dann im Juni oder Juli auf den Weg machen.


Das waren sie auch schon. Meine Ziele für das Jahr 2016.
Habt ihr auch ein paar Ziele? Dann lasst mir eure Gedanken und Anregungen dazu gerne in den Kommentaren da.


XOXO